Python lernen von Beginn an (DE)

Python lernen von Beginn an

Melde Dich für Python Essentials an, tauche in die Programmierung ein und lerne Python von Grund auf kennen! Der Kurs bereitet Dich auf Jobs und Berufsmöglichkeiten vor, die mit der Software-Entwicklung verbunden sind. Dazu gehört nicht nur die Erstellung von Code selbst (eine Tätigkeit von Nachwuchsentwicklern), sondern auch der Entwurf ganzer Computersysteme und das Testen von Software.

Der Kurs bietet einen echten Mehrwert für zukünftige Nachwuchskräfte, die an Karrieren im Bereich Programmierung, Software-Entwicklung und Sicherheit, Vernetzung und allem rund um das Internet der Dinge (IoT) interessiert sind!

Der Abschluss des Kurses kann ein Sprungbrett sein, um eine beliebige andere Programmiersprache zu erlernen und um Technologien zu erkunden, die Python als Grundlage verwenden (wie z. B. Django). Der Kurs beginnt mit den absoluten Grundlagen, führt Dich Schritt für Schritt zu komplexeren Problemen und unterstützt Dich in der Entwicklung hin zu einem verantwortungsbewussten Softwareentwickler, der in der Lage ist, mit den verschiedensten Herausforderungen in vielen IT-Berufe umzugehen.

Python Essentials ist in zwei Mini-Kurse unterteilt: Python Essentials – Teil 1 (Grundlagen) und Python Essentials – Teil 2 (Fortgeschrittene)

Python Essentials – Teil 1 (Grundlagen)

Dieser Minikurs ist der erste von insgesamt zwei Kursen, die Dich auf die Zertifizierungsprüfungen PCEP – Certified Entry-Level Python Programmer und PCAP: Certified Associate in Python Programming vorbereiten.

Das Hauptziel des Kurses ist es, Dich von einem kompletten Anfänger im Bereich Programmierung soweit zu bringen, dass Du mit Deinen neugewonnenen Programmierkenntnissen Programme, die in der Sprache Python kodiert sind, entwerfen, schreiben, debuggen und ausführen kannst sowie die grundlegenden Konzepte der Softwareentwicklung verstehst.

Du wirst

  • die universellen Konzepte der Computerprogrammierung kennenlernen,
  • Logik und Aufbau der Sprache Python verstehen,
  • Lösungen für typische Implementierungsprobleme erlernen,
  • die wichtigsten Elemente der Python-Standardbibliothek verwenden,
  • die Laufzeitumgebung installieren,
  • erste eigene Python-Programme schreiben und
  • Dich zudem vorbereiten auf die PCEP- und PCAP-Zertifizierungen!

Python Essentials – Teil 2 (Fortgeschrittene)

Dieser Minikurs ist der zweite von insgesamt zwei Kursen, die Dich auf die Zertifizierungsprüfung PCAP: Certified Associate in Python Programming in einem Pearson VUE Test Center vorbereiten.

Der Kurs setzt dort an, wo Python Essentials – Teil 1 aufhört. Sein Hauptziel ist es, Dir die Fertigkeiten zu vermitteln, die mit den fortgeschritteneren Aspekten von Aufbau, Begrifflichkeiten und Laufzeitumgebung der Programmiersprache Python zusammenhängen sowie Kenntnisse im Zusammenhang mit allgemeinen Kodierungstechniken und der objektorientierten Programmierung (OOP).

Du wirst

  • allgemeine Kodierungstechniken und bewährte Verfahren kennenlernen,
  • die Verwendung objektorientierter Programmierung in Python erlernen,
  • lernen, Python-Module zu importieren und zu verwenden,
  • lernen, wie man Ausnahmen behandelt,
  • lernen, wie man Dateien verarbeitet und
  • Dich auf die PCAP-Zertifizierung vorbereiten.

ZERTIFIZIERUNGEN

Die Zertifizierung zum PCEP – Certified Entry-Level Python Programmer ist ein professioneller Nachweis, der Deine Fähigkeit belegt, Programmieraufgaben zu erfüllen, die mit den Grundlagen der Programmierung in der Sprache Python zusammenhängen. Um die Prüfung erfolgreich ablegen zu können, sollte ein Testkandidat ausreichende Kenntnisse über die universellen Konzepte der Computerprogrammierung sowie den Aufbau und die inhaltliche Logik der Programmiersprache Python haben sowie die Fähigkeiten zur Lösung typischer Implementierungsaufgaben mit Hilfe der Python-Standardbibliothek nachweisen können.

Die Zertifizierung zum PCEP – Certified Entry-Level Python Programmer belegt, dass der Zertifizierte mit den universellen Konzepten der Computerprogrammierung wie Datentypen, Container, Funktionen, Bedingungen, Schleifen sowie mit der Syntax, Semantik und der Laufzeitumgebung der Programmiersprache Python vertraut ist.

Die PCEP-Zertifizierung stellt sicher, dass der Zertifizierte mit den wichtigsten Werkzeugen vertraut ist, die Python 3 bietet, um dann im Anschluss die eigene Qualifizierung auf fortgeschrittenem Niveau fortsetzen und sich beruflich weiterentwickeln zu können.

Die Zertifizierung zum PCEP – Certified Entry-Level Python Programmer ist ein Zwischenschritt zur Zertifizierung PCAP – Certified Associate in Python Programming und der Startpunkt für eine Karriere in Softwareentwicklung, Python-Programmierung und verwandten Technologien! Die PCEP-Zertifizierung wird Dir helfen, Dich von anderen abzuheben!

Die Zertifizierung PCAP: Certified Associate in Python Programming ist ein professioneller Beleg für Deine Fähigkeiten, Kodierungsaufgaben zu lösen, die mit der Programmierung in Python und den grundlegenden Konzepten und Techniken der objektorientierten Programmierung zusammenhängen.

Die Zertifizierung zum PCAP – Certified Associate in Python Programming belegt, dass der Zertifizierte mit allgemeinen Konzepten der Computerprogrammierung, wie der bedingten Ausführung, Schleifen, dem Aufbau, der Ausgestaltung und der Laufzeitumgebung der Programmiersprache Python sowie mit allgemeinen Kodiertechniken und objektorientierter Programmierung vertraut ist.

Die PCAP-Zertifizierung stellt sicher, dass der Zertifizierte mit allen grundlegenden Werkzeugen von Python 3 vertraut ist, um dann in ein weiteres Fachstudium einzusteigen und möglicherweise sogar den Weg in eine Entwicklerkarriere zu starten!

  • Kanal: Cisco Networking Academy
  • Sponsor: Python Institute
  • Art: Online-Kurs zum Selbststudium
  • Ebene: Anfänger bis Fortgeschrittene
  • Kosten: Kostenlos
  • Bearbeitungszeit: 42 Stunden (Teil 1), 42 Stunden (Teil 2) (Empfohlen: 7 Stunden/Woche)
  • Sprache: Englisch
DIESEN KURS TEILEN

Dieses ist ein Angebot von OpenEDG Python Institut & Cisco Networking Academy.